AktuellesHerbst 2020

 

Liebe Angehörige und Betreuer,

 

Heinz Erhardt hat in seinem Gedicht die Herbstzeit treffend und nüchtern formuliert.

Die Tage werden sichtlich kürzer, die Nächte länger. Graue nasskalte Tage können so richtig frustrierend sein. Aber nicht mit uns! Mit unseren Höhepunkten für die Herbstzeit wollen wir keine trübe Herbstlaune aufkommen lassen. Mit den nachstehenden Angeboten wollen wir unsere Stimmung aufhellen, denn gute Laune kann man, wie die Sonne auch, auf Vorrat tanken.

 

 

 

  • Herr Wolf spielt auf seiner Mundharmonika

 

  • Andacht mit Diakon Herr Rabe am 18.09.

 

  • Am 21.09. wird Erntedank gefeiert

 

  • Am 06.10. Oktoberfest mit Alleinunterhalter, Jürgen Fischer

 

  • Am 06.11. Weinfest

 

  • Am 11.11. Martinstag

 

 

Herbstgedicht von Heinz Erhardt

 

 

Wenn die Blätter von den Bäumen stürzen,
die Tage täglich sich verkürzen,
wenn Amsel, Drossel, Fink und Meisen
die Koffer packen und verreisen,
wenn all die Maden, Motten, Mücken,
die wir versäumten zu zerdrücken,
von selber sterben – so glaubt mir:

steht der Winter vor der Tür!

 

 

Christina Stöckel und das Team der Diakonie Tagespflege