VeranstaltungenAmbulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Termine Erinnerungscafé für Trauernde

Frankenberg, Schulstr. 3 (Evang. Pfarramt) am 1. Dienstag eines Monats von 16:00 bis 18:00

    *04.07.2017   im August Sommerpause   * 05.09.2017
  *wegen Tag d. dt. Einheit erst 10.10.2017  07.11.2017  *05.12.2017

Flöha, Bahnhofstr. 8b (Diakonie-Zentrum) am 3. Dienstag eines Monats von 16:00 bis 18:00
  *18.07.2017   im August Sommerpause  
  *19.09.2017  *17.10.2017   *21.11.2017  *19.12.2017

Öffentliche Abende unter dem Motto „Wir reden vom Leben“ in Frankenberg,
Kopernikusstr.1, Veranstaltungsraum der Diakonie

Am Mittwoch, 14.06.2017 um 19:00 fand ein Öffentlicher Abend zum Thema "Sterben, Tod und Trauer in den unterschiedlichen Weltreligionen" mit  Dr. Harald Lamprecht aus Dresden statt. Die 37 TeilnehmerInnen bekamen einen sehr kompakten Überblick über die wesentlichen Inhalte des Islam, Buddhismus, Hinduismus und das Judentum.(Insider-)Wissen über das Christentum und seinen Einfluss auf den Umgang mit dem Thema wurde vorausgesetzt. Der Umgang mit dem Sterben, Jenseitserwartungen/-hoffnungen und Trauergepflogenheiten in den anderen Weltreligionen wurden im Überblick dargestellt. Hier erstaunte die Reglementierung der Trauerzeit, Zuteilungen für Männer und Frauen, die wir im 'Christlichen Abendland' so nicht kennen. Im Gegenteil: Durch Kenntnisse aus der Trauerforschung versuchen wir solche Vorgaben abzulegen und dazu zu ermutigen,dem eigenen Bedürfnis entsprechend zu trauern.

Der 3. und letzte Öffentliche Abend 2017 befasst sich mit "Sterben zu Hause- Was können wir tun?" 
Am Mittwoch, 25.10.2017 um 19:00 werden Sie merken, dass auch wenn nichts mehr zu machen ist,
noch ganz viel  für die Kranken getan werden kann.
Referentinnen: Kerstin Mauersberger und Irene Rabe vom Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Diakonie Flöha machen Mut und geben praktische Anleitungen zur Begleitung am Lebensende.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.